Allgemein

The Bookshop at the Shore – Jenny Colgan

Nochmals ein Buch von Jenny Colgan…

Ich hatte auch eine eher seichte, romantische Komödie erwartet, wurde dann aber sehr positiv überrascht.

Der Roman spielt in Schottland in einem abgelegenen Dorf an den Ufern von Loch Ness. Zoe, eine junge Mutter aus London kommt wegen eines Jobs als Nanny in die Gegend, zudem wird sie die Mutterschaftsvertretung für Nina übernehmen. Nina hat eine mobile Buchhandlung in einem kleinen Lastwagen. Sie bringt so Literatur in die abgelegenen Ecken von Schottland.

Zoes Sohn Hari spricht nicht. Er ist 3 Jahre alt und kommuniziert ohne Ton. Erst ist es für Zoe schlimm in dem grossen Anwesen mit 3 ungezogenen Kindern zu wohnen und zu arbeiten. Bald findet sie aber den richtigen Weg mit den Kindern umzugehen, schliesslich helfen die Kinder im Haus mit und sind anständiger.

Es ist aber leider nicht alles nur Friede, Freude, Eierkuchen. Die Geschichte dreht sich um 180 Grad und wird zu einem Drama. Mehr möchte ich nicht verraten. Es lohnt sich wirklich diesen Roman zu lesen.

Momentan ist er nur in Englisch erhältlich, er wird aber Ende Jahr in deutscher Übersetzung erscheinen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.