Allgemein

eReader im Vergleich

Weihnachten steht vor der Tür und manch ein älteres eReader Modell kommt an seine Grenzen. Darum möchte Ich Ihnen nochmals einige der Gängigsten eReader Modelle vorstellen, damit Ihnen die Entscheidung, sich ein neues Gerät zuzulegen, etwas leichter fällt. In der Vorweihnachtszeit gibt es oft gute Angebote und Rabatte, da lohnt es sich doppelt einen eReader zu kaufen.

Die Marken:

Auf dem Schweizer Buchmarkt gibt es zwei grosse eReader Marken. Die eReader der tolino Familie bekommen Sie bei Orell Füssli und Weltbild und die eReader der PocketBook Familie bekommen Sie bei Lüthy Balmer Stocker und den meisten Kleinen Buchhandlungen. Natürlich können Sie die Geräte auch bei Elektronikhändlern wie Digitec, Melectronics oder Interdiscount etc. beziehen, das ist Ihnen überlassen.

Zwei andere grosse Marken sind Kobo und Kindle, diese beiden werde ich hier nicht besprechen, da Sie für die Onleihe wie zum Beispiel Dibiost nicht geeignet sind.

Tolino sowie PockeBook haben beide eine Cloud-Funktion. Sie können die beim Händler gekauften eBooks direkt mit WLAN auf das Gerät laden. Bei beiden Marken funktionieren die Onleihen (wie Dibiost) wunderbar einfach direkt über den eReader mit WLAN. Das Lesen von eBooks funktioniert bei Beiden sehr ähnlich, man kann Lesezeichen setzen, Wörter oder Passagen Markieren und Kommentieren. Man kann sich Wörter übersetzten lassen oder diese Nachschlagen. Sie können Ihr persönliches eBook Bücherregal auf den Geräten sortieren etc.

Einige Typen der PocketBook eReader können Hörbücher abspielen und „text-to-speech“ (Sie können sich Texte vorlesen lassen). Dies geht via Bluetooth oder Kopfhörer Adapter.  Zudem kann man mit eReadern von PocketBook Notizen schreiben (von Hand), Sudoku Schach oder Solitaire spielen und Textpassagen in den Sozialen Medien Posten.  Die eReader haben eine integrierte Dropbox und eine eigene E-Mail Adresse, welches das Übertragen von eBooks nochmals vereinfacht. Die PocketBook eReader können zu den gängigen eBook Formaten auch eBooks im mobi Format (von Kindle/ amazon) lesen.  à Diese ganzen Funktionen sind sehr spannend, wenn man aber technisch nicht sehr affin ist, findet man sich auf einem PocketBook eher schwehr zurecht, da das Gerät aus meiner Sicht für einen eReader zu viel kann.

Die Geräte von tolino sind eher einfach aufgebaut. Man kann mit Ihnen lesen, die Bücher direkt via Gerät kaufen oder über den Browser ausleihen und neu kann man die gekauften eBooks auch mit Familienmitgliedern teilen.  àfür einen eReader reichen die Funktionen völlig aus. Die eReader von tolino sind einfach zu bedienen und sind darum für jedermann gut geeignet.

Die Geräte:

Ich habe je Marke 3 eReader getestet und möchte Ihnen diese nun kurz vorstellen. Es gibt natürlich noch weitere Varianten, diese führe ich ohne grosse Kommentare auch auf. Die Preise sind die normalen Verkaufspreise bei Orellfüssli.ch und Buchhaus.ch ohne Rabatte gerechnet.

Worterklärung:

Ppi sind Pixel pro Inch (je höher die Anzahl desto klarer und schärfer das Bild

Frontlight ist ein Licht, bei dem man die Helligkeit, aber nicht den Farbton verstellen kann, bei Smartlight kann man Wärme und Intensität des Lichtes anpassen und auch einstellen, dass sich das Licht automatisch der Umgebung anpasst.

Tolino Page 2 – 99 CHF bei Orellfüssli.ch

Ein Einsteiger Modell, wird für junge Leser empfohlen. 6 Zoll Display, 212ppi, Frontlight.

Tolino Shine 3  – 129 CHF bei Orellfüssli.ch

Sehr guter eReader. 6 Zoll Display, 300 ppi,  Smartlight.

Mein Persönlicher eReader, ich lese hauptsächlich auf Ihm. Mir gefällt seine Grösse, er passt in jede Tasche und kann alles was ich brauche. Das Licht und die Auflösung sind sehr gut. Manchmal Spiegelt das Display wenn man direkt unter einer Lampe sitzt und mir fehlt ab und eine Blättertaste, da ich wenn ich Ihn in der linken Hand halte, nicht einhändig blättern kann. Ansonsten bin ich sehr zufrieden.

Tolino Vision 5 – 199 CHF bei Orellfüssli.ch

Sehr guter eReader mit grossem Display und Blättertasten. 7 Zoll Display, 300 ppi, Smartlight, Wasserschutz.

An Ihm gefällt mir, dass er alles kann. Er hat ein super Display, welches nicht spiegelt und die Blättertasten an der Seite machen das Halten und blättern sehr komfortabel. Sein Display hat eine tolle Grösse und ist gestochen scharf. Diesen eReader kann ich sehr empfehlen. Wenn ich mir heute ein neues Geräte kaufen würde, dann wäre es dieser eReader von tolino.

Tolino Epos 2 – 319 CHF bei Orellfüssli.ch

Extra Grosses Display und Blättertasten. 8 Zoll Display, 300 ppi, Smartlight, Wasserschutz. Das Display ist aus einer Art Plastik (bei den andern tolinos ist es aus einer Glas-Art) dies macht den eReader extra leicht und das Display sollte Stürze von bis zu 2 Metern heil überstehen.

Ich wundere mich jedes Mal wieder, wie leicht dieses Gerät ist, obwohl es so gross ist. Das Display ist für meinen Geschmack zu gross, wenn man aber eine Sehschwäche hat, ist es sehr gut so ein grosses Display zu haben, so kann man die Schriftgrösse sehr hoch einstellen und trotzdem haben noch mehr als 3 Wörter auf einer Linie platz.

PocketBook Touch Lux 5 – 139 CHF bei Buchhaus.ch

Solides Einsteigermodell mit Blättertasten. 6 Zoll Display, 212 ppi, Smartlight

Der eReader ist ganz in Ordnung, ich fand das Lesen nicht 100% Angenehm weil ich mir eine höhere Auflösung gewohnt bin. Preis – Leistung Technisch aber ganz in Ordnung.

PocketBook Touch HD 3 – 179 CHF bei Buchhaus.ch

Sehr guter eReader mit Blättertasten. 6 Zoll Display, 300 ppi, Wasserschutz, kann Hörbücher abspielen  und text-to-speech, Blutooth.

Von den PocketBooks mein Favorit. Er kann einfach alles, was man braucht. Hat gutes Licht und eine gute Auflösung. Das lesen war darauf sehr angenehm.

PocketBook Color  – 209 CHF bei Buchhaus.ch

Erster eReader mit farbigem Display, geeignet für Comics und Kinderbücher etc. 6 Zoll Display, 300 ppi, Frontlight, kann Hörbücher abspielen, Bluetooth.

Das farbige Display ist eine lustige Sache, vor Allem bei Kinderbüchern oder Comics. Die Farben sind Matt aber klar erkennbar. Beim Lesen von Romanen hat es mich aber gestört, dass der Hintergrund nicht klar Weiss, sondern eher bläulich gewirkt hat. Dies hat meine Augen schnell ermüdet. Beim Vorlesen eines Kinderbuches hat es mich jedoch nicht gestört, da hatte es aber wenig Text und mehr Bilder.

PocketBook InkPad 3 Pro – 229 CHF bei Buchhaus.ch

Grosser eReader mit Blättertasten. 7.8 Zoll Display, 300 ppi, Smartlight, Wasserschutz, kann Hörbücher abspielen, Blutooth.

PocketBook InkPad X – 499 CHF bei Buchhaus.ch

Supergrosses fast A4 Display und Blättertasten. 10.3 Zoll Display, 227 ppi, kann Hörbücher abspielen, Blutooth.

Wenn Sie mehr Auskünfte oder Tipps benötigen, können Sie mich jederzeit auch für ein Persönliches Gespräch buchen. Ich bin gerne für Sie da.

Ihre eReaderin

Katharina Dietrich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.